NEW 2017 AVENTON CORDOBA Komplettbike !

Aventon Cordoba Complete Bike

Specification:
• Frame: Aventon Cordoba
• Fork: Aventon Lite Carbon
• Headset: tapered w/sealed bearings
• Stem: Aventon Push 3D forged alloy
• Handlebar: Aventon Push drop
• Tape: Velo Microfiber leather
• Bottom Bracket: 68x103mm sealed
• Crankset: Aventon Push 48tx170mm
• Hubs: Flip-Flop sealed bearing
• Wheels: Aventon Push
• Tyres: Kenda Kriterium 25c
• Saddle: Aventon Push Aero Race
• Seatpost: 27.2mm Aventon Push 3D
• Pedals: alloy road pedals
• 16t freewheel
• 15t cog
• Supplied with front & rear brakes
• Weight: 17 lbs – 7.7 Kg (55cm)

749.90 Euro

Velodrom -Radsprinter machen Station in Augsburg!

image030_595
Nach der Sommerpause drehen sich nochmal die Bahnräder im Radstadion der RSG Augsburg. Am kommenden Wochenende und am Mittwoch nächster Woche finden auf dem Peter-Krauß-Velodrom noch zwei Radrennen statt.

Den Anfang macht am Samstag und Sonntag der BDR-Sprintercup. Bei der zweitägigen Veranstaltung treffen sich rund 35 Spezialisten der schnellen Räder auf der 200 m Holzbahn an der Eisackstraße. Am Start des international besetzten Rennens sind u. a. drei amtierende Deutsche Meister der Nachwuchsklassen sowie ein WM-Teilnehmer der Juniorenbahnweltmeisterschaft 2013.

Bei den Rennen werden am Samstag, 20.9.2014, ab 14.00 Uhr, Sprinterrennen ausgefahren und am Sonntag, 21.9.2014, ab 09.30 Uhr, finden Keirinrennen statt. Die Zeitqualifikation für die Einteilung der Sprinterläufe wird am Samstag um 11.00 Uhr abgewickelt.

Das Rennen dient für die Sportler als letzte Vorbereitung auf die Nominierungswettkämpfe zur Bildung der Nationalmannschaft 2015, wobei sicherlich der anwesende Nachwuchsnationaltrainer Jörg Winkler aus Frankfurt an der Oder bereits ein Auge auf die kommenden Nationalfahrer hat. Gespannt ist man aus Sicht des Bayerischen Radsportverbandes auf das Abschneiden von Timo Bichler aus Passau, der sein Talent bei der Deutschen Bahnmeisterschaft in Cottbus bewiesen hat. Vielleicht kann er ja die Nachfolge des Augsburgers Michael Spieß antreten, der mit seinen Erfolgen vor rund 10 Jahren einer der erfolgreichsten Sprinter des Bayer. Radsportverbandes war.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Infos gibt es auch unter 0171/5079280.

Velodrome Augsburg, Bahn frei!

image030_595
Die Stadt führt derzeit Verhandlungen, um die Sporthalle an der Eisackstraße zu übernehmen und an die Radsportgemeinschaft Augsburg zu verpachten.
Seit 25 Jahren gilt die Radrennbahn an der Eisackstraße in Augsburg-Lechhausen als Talentschmiede für Radsportler aus ganz Süddeutschland. Derzeit beschäftigt sich die Augsburger Politik mit der nicht mehr ganz zeitgemäß ausgestatteten Halle, damit sie den Radsportlern auch in Zukunft erhalten bleibt. Hauptnutzer des überdachten Holz-Ovals ist die Radsportgemeinschaft Augsburg (RSG)…
Bahn frei – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine