Einziger Berliner Radfahrer mit Licht gefasst

Überraschender Erfolg für die Polizei in der Hauptstadt: In den frühen Morgenstunden konnten die Beamten Berlins einzigen Radfahrer mit funktionierendem Licht an einer Kreuzung in Dahlem anhalten.

Rad sichergestellt

Der Verdächtige war aufgefallen, weil er an einer roten Ampel gestoppt hatte. „Das macht in Berlin kein normaler Radfahrer“, so die Polizisten.

via.

2 Gedanken zu „Einziger Berliner Radfahrer mit Licht gefasst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.